Es sind endlich ein paar Neuigkeiten zu Tage getreten.

Tarkatak wird es endlich mal wieder live zu sehen geben. Am Freitag dem 13. April ist ein Konzert im Edith Russ Haus, dem Museum für neue Medien, in Oldenburg geplant. Es handelt sich dabei um ein Projekt von Christina Kubisch im Rahmen der aktuellen Ausstellung Sounds and Bytes, bei der sie Stadtspaziergänge, so genannte Electrical Walks, anbietet. Die elektromagnetischen Felder die uns ständig umgeben von digitalen Kommunikations- und Sicherheitssystemen etc. sind normalerweise unhörbar.

Mittels eines speziellen Kopfhörers, der von Christina Kubisch entwickelt wurde, um elektromagnetische Wellen in akustische Signale zu übersetzen, können sie den Stadtraum somit neu erkunden. Die Aufnahmen die Teilnehmer dieser Stadtspaziergänge gemacht haben, wurden von Christina Kubisch und Lutz Pruditsch gesichtet und werden am 13.04. um 20:00 Uhr (Achtung, Museum, das geht pünktlich los) live gemixt ohne Zuhilfenahme irgendwelcher Effekte. Siehe: www.edith-russ-haus.de, www.christinakubisch.de

Seit wohl 2 Jahren ist ja diese CD bei Genesungswerk geplant, wie ich schon des Öfteren berichtet habe. Das Datum für den Release ist nun der 28. April und das im Jahre 2007! Ja, wahrlich, es wird konkret. Nicht nur die CD wird kommen, auch Tarkatak wird sich nach Essen begeben, dem Ort der Record-Release Party. Im „Johanna“ in der Johannastraße 24 in Essen-Rüttenscheidt wird es ein Live Set von mir geben und die CD „mormor“ wird als Genesungswerk 23 veröffentlicht. Juhuu!Das war es erst einmal für diesen Moment.

In Planung sind neue CDs in der re: – Serie. Zudem gibt es die Überlegung die ersten beiden Tarkatak Kassetten als CD/r zu veröffentlichen, aber das hat noch etwas Zeit…

news

1. August 2006

[08/2006]
Es gibt nach langer, langer (langer, langer) Zeit mal wieder etwas Neues zu berichten!!!!

Die lange, lange (lange, lange) angekündigte Tarkatak – CD auf Genesungswerk ist noch nicht raus! Macht euch keine Gedanken, es wird werden. 2006 ist noch nicht gelaufen und zum Ende hin wird sie dann wohl endlich für Weihnachten zur Verfügung stehen (is richtig, Anm. des Admin;))!

pruditsch | rowenta

Zum Trost erscheint Anfang August 2006 eine CD die in Zusammenarbeit von Dachstuhl und Jeans Records entstanden ist. Frank Rowenta und Lutz Pruditsch haben hier 7 Titel zusammengeschnitzt die aus gut sortierter Wirrnis, dem hang zum Sammeln und gutem Geschmack ca. 55 Min. prima Unterhaltung bieten. Zu order für 12 Euro + Porto direkt bei: lutz@tarkatak.de

Von Raumerkundung gibt es einen Titel auf der free mp3 – Compilation von Taalem Records! Siehe: http://taalem.free.fr/mp3/

Zudem wird es auf der Politicide 060 – Compilation einen ganz neuen Titel von Tarkatak geben. Im Spätsommer/Herbst sollte sie wohl auf: politicide.net zur Verfügung stehen. Ebenso ist für Sep./Okt. eine CD-Compilation bei EE-Tapes geplant mit dem Titel „Table for five, six…“ auf dem sich ein unveröffentlichter Titel von Tarkatak befinden wird.

news

1. November 2005

Am 01.12.05 wird Tarkatak den support geben für Melt Banana aus Japan in Berlin im Maria. Das einzge Tarkatak-Konzert in diesem Herbst/Winter und wohl auch das letzte für 2005.

taalem tarkatak

Das französische Label Taâlem hat letztes Jahr schon eine Raumerkundung CD/R veröffentlicht. Nun ist in dem hübschen 3″ Format auch eine 22:30 Min. Track von Tarkatak dort erschienen. „eschgl hel“. Die komplette, remixte Version vom Titel „eschgl“ der auf der Provinznest Compilation erschienen ist. Dachstuhl hat die ersten 3 CD/R in der Serie re: veröffentlicht. re: ist die Zusammenarbeit von Florian Filsinger und Tarkatak in der sie eigenes Rohmaterial an Freunde und Bekannte geben die daraus neue Stücke machen sollen. Die Resultate erscheinen unregelmässig als 3″ CD/R in handgemachten Cover und jeweils limitiert auf 120 Exemplaren. re: 01 – 03 sind im September 2005 erschienen. re:01 und 02 bieten je 2 Titel (FF remix Tarkatak und umgekehrt). re:03 besteht aus einem dunklen Track von Florian den Tarkatak weiterbearbeitet hat. Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, stehen noch einige weitere Beiträge von anderen Akteuren an… Es braucht alles seine Zeit…